Programmieren für Ollie

… ist leider sehr mühsam. Spaßig ist das Ding dennoch!

Ollie stammt von den Entwicklern des Sphero. Ein kleines Gefährt, das viele Tricks auf Lager hat. Als Fernbedienung fungiert Smartphone oder Tablet.

ollie2 ollie1

Ollie ist sehr schnell, wendig und robust. Zur Steuerung verwendet man die App „Ollie“, die Verbindung erfolgt via Bluetooth.

https://www.youtube.com/watch?v=CNyI6E5vaAE

Neben dieser App findet man im Store auch „Macrolab“. Damit kann man für Sphero wie auch für Ollie Makros programmieren. Diese Oberfläche ist leider ziemlich umständlich und unpraktisch aufgebaut. Viele Schritte sind notwendig, bis man eine Sequenz beisammen hat. Außerdem fehlen elementare Funktionen wie das Duplizieren von Makros oder der Import von auf anderen Devices erstellten Makros.

Die Oberfläche:

 

Screenshot_2014-10-26-18-37-12

Ein Befehl im Detail:

Screenshot_2014-10-26-18-37-43

Fazit: Ollie ist lustig, die aktuelle Programmierapp aber für Kinder ungeeignet. Doppelt schade, dass die gleiche App auch beim Sphero zum Einsatz kommt. Für den Sphero gibt es im Store noch viele andere Apps. Was wir uns wünschen: Eine Programmieroberfläche wie bei Scracth oder eine Schnittstelle zu Scratch.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.